Gute Personalauswahl im demografischen Wandel?

Wie schaut gute Personalauswahl in Zeiten des demografischen Wandels aus, wenn die Bewerber weniger werden? Wird es dann nicht einfacher? Oder sinken auch die Zahlen der geeigneten Personen? Und was können Sie als Personaler tun, um auch in Zeiten des Wettbewerbs um gute Leute in Ihrem Unternehmen eine gute Figur zu machen?

Diese Fragen sollte sich jedes Unternehmen stellen, insbesondere die Verantwortlichen im Mittelstand. Denn diese sind meist weniger bei den Bewerbern bekannt, und da nützt ihnen auch ihr Status als "Hidden Champion" wenig. Zwei wichtige Aufgaben haben die Personaler zu leisten, um attraktive Bewerber anzuziehen und die richtigen Personen daraus auszuwählen:

  1. Ein zeitgemäßes und aktives Personalmarketing betreiben
  2. Eine effektive und effiziente Personalauswahl nutzen

 

Beides lässt sich heute mit internen oder externen Experten sowie bewährten und innovativen Methoden relativ leicht umsetzen. Großunternehmen haben dabei natürlich Vorteile, doch auch mittelständische Betriebe können hier einiges tun. Bei der Personalauswahl zum Beispiel mal das Einstellungsinterview strukturierter gestalten, einen passenden Leistungstest in der Vorauswahl bei Bewerbern einsetzen, einen Persönlichkeitsfragebogen nutzen um erfolgsrelevante Eigenschaften und Führungspotenziale von Mitarbeitern zu entdecken oder mal genauer analysieren, welche Anforderungen der Job oder zukünftige Entwicklungen eigentlich verlangen.

Einen lesenswerten Beitrag hierzu hat Uwe-Peter Kanning im April 2013 für die Haufe Gruppe verfasst. Kanning ist ein renommierter Experte der Personaldiagnostik und Professor für Wirtschaftspsychologie an der Hochschule Osnabrück.

Ein hilfreicher Leitfaden für eine effektive wie effiziente Personalauswahl ist übrigens die DIN 33430 zur berufsbezogenen Eignungsbeurteilung. Sie fasst den aktuellen Stand der Personaldiagnostik zusammen und bietet Anhaltspunkte, um Verfahren der Personalauswahl zu bewerten. Zudem zeigt sie, wie ein idealtypischer Prozess aussehen kann.

Kommentare oder Fragen? Bitte über das Kontaktformular.