Presse: Titel von "Stern" und "Focus" Januar/Februar 2014

Worüber Zeitungen und Zeitschriften schreiben wird nicht nur von den Anzeigenkunden und den Absichten des Herausgebers / Chefredakteurs gesteuert ("Agenda Setting"), sondern natürlich auch von dem Interesse der Leser. Insbesondere über die Titelseite des Blattes soll zum Kauf animiert werden. Daher eignen sich diese besonders gut als Gradmesser, was Menschen aktuell bewegt – oder zumindest einen großen Teil des Publikums.

Hin und wieder schaue ich mir daher die Presse an. In den letzten Wochen sind mir dabei zwei Magazin-Cover aufgefallen, die mit meiner Tätigkeit zu tun haben: Der "Stern" betitelt seine Ausgabe 6 vom 30.01.2014 mit "Glücklich im Job. Wie Sie wieder mehr Spaß an der Arbeit finden". Und der "Focus" in der Nr. 7 vom 10.02.2014 hilft Ihnen beim "Mut zum Ich. So finden Sie heraus, was in Ihrem Leben wirklich zählt."

Zu beiden Artikel finden Sie in meinen Blogbeiträgen auf diese Website mehr Informationen. Und noch einen Tipp für Sie, um stets über Psychologie in der Presse informiert zu sein: Richten Sie die Kategorie "Psychologie" bei Google News auf Ihrem Smartphone oder in Ihrem Browser ein

Blogbeitrag: Glücklich im Job
Blogbeitrag: Mut zum ich