Presseschau Psychologie: Februar/März 2014

 

Über welche Neuigkeiten zum Erleben und Verhalten des Menschen berichtet die Presse? Und welche Artikel sind es wert von Ihnen gelesen zu werden?

In der folgenden Presseschau habe ich 15 Artikel zur Psychologie von Februar bis Anfang März 2014 zusammengestellt, die für Sie vielleicht interessant sind:

Joachim Czichos: Mit wem Frauen schlecht zusammenarbeiten
Basellandschaftlichezeitung.ch, 05.03.2014

Margit Kuther: Big Data – wenn Maschinen statt Menschen Geschäftsmodelle entwickeln
Elektronikpraxis.vogel.de, 05.03.2014

Sandra Trauner: Gestensteuerung liegt Menschen in den Genen
Die Welt, 28.02.2014

Marion Mink: Wie aus Lego-Spiel der Nobelpreis wird
Die Welt, 26.02.2014

Anja Garms: Magisches Denken beeinflusst Kaufentscheidungen
Die Welt, 25.02.2014

Jürgen Langenbach: Fortwährende Macht der Magie
DiePresse.com, 24.02.2014

Jana Hausschild: Die Kraft der Freundschaft
Spiegel Online, 24.02.2014

Sebastian Herrmann: Lügen kurbelt die Kreativität an
Süddeutsche.de, 21.02.2014

Fanny Jimenez: Soldaten sollen mit Hirnstimulation wach bleiben
Die Welt, 20.02.2014

Arbeit im Home-Office wird skeptisch gesehen
wirtschaftspsychologie-aktuell.de, 20.02.2014

Friederike Ebeling: So klappt's auch mit dem – schwierigen – Chef
Die Welt, 17.02.2014

Ilja Zaglov: Psychologie des Webdesigns: Das Z-Pattern verstehen
t3n Magazin, 16.02.2014

Frank Luerweg: Traurige Menschen haben schärfere Sinne
Der Tagesspiegel, 14.02.2014

Kritzeln erwünscht!
WirtschaftsWoche, 14.02.2014

Katrin Neubauer: Warum Waldspaziergänge so gesund sind
Spiegel Online, 10.02.2014