Tipp: 3. Fachforum Gesundheitsmanagement am 26.02.2016 in Essen

Lieber Gast,

heute möchte ich Sie auf eine Veranstaltung hinweisen: Am Freitag, den 26. Februar 2016, findet in Essen das »3. Fachforum Gesundheitsmanagement« von 9 bis 15 Uhr statt. Organisiert wird es von der FOM Hochschule.

Was erwartet Sie dort? Zum Beispiel:

  • Keynote: Als Vorbild führen: Was Sie von Jogi Löw lernen
    können
  • Vortrag: Zukunftsperspektiven des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (u.a. Digitalisierung, Apps)
  • Vortrag: Das neue Präventionsgesetz – Impulsgeber für die betriebliche Gesundheitsförderung?
  • Revierderby: 9 BGM-Dienstleister treten gegeneinander an und möchten Sie innerhalb von 10 Minuten von Ihrem Angebot überzeugen. Am Ende wählen Sie Ihren Favoriten.

 

Wenn Sie als Personaler, betrieblicher Gesundheitsexperte oder aus anderen beruflichen Gründen das Thema Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) bearbeiten und kurzfristig disponieren können, dann empfehle ich Ihnen dabei zu sein. Für ausreichend Pausen, Verpflegung und Kontaktmöglichkeiten wird gesorgt.

Weitere Informationen und das Programm finden Sie unter https://www.fom.de/sv/veranstaltung-3-fachforum-gesundheitsmanagement.html
Den Flyer können Sie auch hier herunterladen: https://www.fom.de/get/sv/flyer-3-fachforum-gesundheitsmanagement.14797.pdf

In eigener Sache: Diese Woche wird mein Artikel »Die Praxis der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung: Die Online-Mitarbeiterbefragung« fertig.

Dort finden Sie die wichtigsten Punkte zur Umsetzung der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung, die ein wichtiger Baustein des BGM ist, zusammengefasst. Der Fokus des Textes liegt auf der Online-Mitarbeiterbefragung mit standardisierten und bewährten Verfahren wie KFZA, COPSOQ und SALSA. Veranschaulicht wird dieser Prozess und seine Ergebnisse durch die Analyse der psychischen Belastung in einer Klinik.

Wenn Sie Interesse an meinem Artikel haben, dann schreiben Sie eine E-Mail an: info@stefan-klemens.de. Gerne stehe ich Ihnen auch für Fragen zur Verfügung.

Und: Informationen zur Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung mit dem Instrument Online-Mitarbeiterbefragung finden Sie auch auf meiner Homepage, z.B. in diesem Blogbeitrag.

Also, packen Sie das Thema an, und freuen Sie sich u.a. über leistungsfähige und fröhliche Führungskräfte und Mitarbeiter, die Ihr Unternehmen voranbringen!

Mit besten Grüßen, Stefan Klemens