Zum Buch von Brian Little (2015): Meine Rezension bei Amazon

Lieber Gast,

bisher habe ich mich von Rezensionen zu Büchern bei Amazon bewusst zurückgehalten – doch diesmal mache ich eine Ausnahme: Denn das Thema ist zu wichtig!

Der US-Psychologe, renommierte Forscher und ausgezeichnete Redner Brian R. Little, dessen Arbeit und Person ich bereits in meinem letzten Blog würdigte, hat das Buch »Mein Ich, die anderen und wir. Die Psychologie der Persönlichkeit und die Kunst des Wohlbefindens« geschrieben. Die deutsche Übersetzung wurde 2015 von Springer Spektrum veröffentlicht.

Da das Buch wichtige Erkenntnisse und Methoden zur Persönlichkeitspsychologie zusammenfasst und auch für Laien als Einstieg gut geeignet ist, war es mein Anliegen, die Verbreitung des Werkes mit meiner Rezension zu fördern. Eine kleine Ungenauigkeit hat sich im Anhang des Buches eingeschlichen, was jedoch insgesamt nichts ausmacht (ich bin hier halt sehr genau).

Zum Buch bei Amazon geht es hier:
http://www.amazon.de/gp/product/3662471159

Meine Rezension bei Amazon lesen Sie hier:
http://www.amazon.de/review/R2VN17P5X71CNE/ref=pe_1604851_66412761_cm_rv...

Leider hat Amazon die Links bei den weiterführenden Informationen und Quellen gekappt. Diese finden Sie daher nachfolgend aufgeführt:

Becker, P. (2003). Trierer Integriertes Persönlichkeitsinventar. Göttingen: Hogrefe.
http://www.testzentrale.de/programm/trierer-integriertes-personlichkeits...

Cain, S. (2013). Still: die Kraft der Introvertierten. Goldmann.

Klemens, S. (2010). Persönlichkeit: Ihr Erfolg mit den Big Five. Düsseldorf: Klemens Consulting.
http://stefan-klemens.de/content/die-big-five-f%C3%BCr-ihren-erfolg

Laux, L. (2008). Persönlichkeitspsychologie (Vol. 11). W. Kohlhammer Verlag.

Muck, P. M., Hell, B., & Gosling, S. D. (2007). Construct validation of a short five-factor model instrument. European Journal of Psychological Assessment, 23(3), 166-175.
http://econtent.hogrefe.com/doi/abs/10.1027/1015-5759.23.3.166

Nettle, D. (2012). Persönlichkeit. Warum du bist, wie du bist. Anaconda, Köln

Schmidt, S. Wie kann ich mich für den Job Verändern? sueddeutsche.de, 20.11.2015.
http://www.sueddeutsche.de/karriere/persoenlichkeits-psychologie-wie-sta...

Sie sehen, die Definition, Messung und Veränderung von Persönlichkeitsaspekten ist aus dem aktuellen Stand der wissenschaftlichen Psychologie einheitlicher, genauer und möglicher, als es für den Laien vielleicht ausschaut (problematisch sind hier die vielen Ansätze zur Persönlichkeit, die noch aus den 20er oder 30er Jahren stammen, die sich eine einzelne Person ausgedacht hat, und/oder die durch gutes Marketing und schlaue Vertriebswege Menschen für sich einnehmen).

Wer sich als Unternehmer, Personaler oder als Führungskraft eingehender mit dem Thema beschäftigen möchte, dem empfehle ich das Buch »Personalauswahl und -entwicklung mit Persönlichkeitstests« von Dr. Rüdiger Hossiep.

Hossiep ist einer der führenden Experten zur Persönlichkeitspsychologie im deutschsprachigem Raum, der das Werk zusammen mit Oliver Mühlhaus schrieb, und 2015 in einer völlig überarbeiteten und stark erweiterten 2. Auflage im Hogrefe-Verlag veröffentlichte:
http://www.hogrefe.de/programm/personalauswahl-und-entwicklung-mit-perso...

Sie haben Fragen? Gerne! Kontaktieren Sie mich einfach per Mail oder telefonisch.

Mit besten Grüßen, Stefan Klemens